AC ANGRY - Appetite For Erection 

 

ARTIST: AC Angry

TITLE: Appetite For Erection 

LABEL: Steamhammer / SPV

RELEASE DATE: 25. November 2016

GENRE: Metal / Rock

COUNTRY / CITY: Saarbrücken

RATING: 8 / 10


FACEBOOK  --  WEBSITE


 Die vier Saarländer hauen uns ein dermaßen starkes und energiegeladenes Brett vors Ohr. Kraftvoll und routiniert gehen die Jungs alle zehn Songs an, treffen jeden Ton und geben einem das Gefühl es hier mit alten Hasen zu tun zu haben. Man bringt genügend Eigenständigkeit mit in die Tracks ein und wertet das Songmaterial mit vielen innovativen Ideen auf. Und obwohl es stellenweise sehr hymnisch zugeht bleibt die CD weitgehend von den gängigen Klischees verschont. Eingängige Songs mit Mitgröhl-Refrain, ausgefeilte Melodien, stampfende Rhythmen und was nicht noch alles. Besonders Nummern wie  "I Wanna Hurt Somebody" oder "Take You Shake You Break You" dürften beim Publikum gut ankommen, können sie den Hörer mit ihrem prägnanten Gitarren-Riffs doch richtiggehend mit sich wegreißen. Neben Metal-Hymnen wie  "I Hate AC Angry" und dem superben Rausschmeißer "Testosterone", gibt es auch balladesk angehauchte Stücke wie "Son Of A Motherfucker's Son" oder "Cry Idiot, Cry". Als weiterer Pluspunkt fliest auch die Produktion in die Wertung mit ein. Definitiv ein Album mit Langzeitwirkung.



TRACKLIST:

I Hate AC Angry

4TW

No Way To Go But Down

I Wanna Hurt Somebody

Appetite For Erection

Son Of A Motherfucker's Son

The Balls Are Back In Town

Take You Shake You Break You

Cry Idiot, Cry

Testosterone

 

LINE-UP:

Alan Costa: Vocals & Guitar

Stefan Kuhn: Lead Guitar

Dennis Kirsch: Bass

Norman Steisslinger: Drums


 c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2019 

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL