ANGEL SEED - Crimson Dyed Abyss

ARTIST: AngelSeed
TITLE: Crimson Dyed Abyss
LABEL: Sliptrick Records
RELEASE DATE: 29.11.2015
GENRE: Symphonic Power Metal
COUNTRY / CITY: Kroatien
RUNNING TIME: 61:07
RATING: 10 / 10


FACEBOOK  --  WEBSITE   --  INSTAGRAM


Das ANGEL SEED ein Händchen für Melodien haben, lässt sich nicht leugnen. Ob nun bei "Fallen Angel", bei "Dancing with the Ghosts", "Leaving All Behind" oder "Man with Black Roses" – alle Songs schmeicheln durch die melodiösen Hooks und die einprägsamen Höhepunkte den Gehörgängen. Addiert man noch die instrumentalen Fähigkeiten der Musiker hinzu, merkt man schnell, dass man es sich hier um ein besonderes Album handelt. Am besten gefällt mir der Opener "Bloodfield" und das vielschichtige "Forever Blind", bei dem  besinnlich-melodiöse Elemente und auch aggressivere, harsche Parts zusammentreffen.Alle Instrumente sind gut produziert und verfügen über die nötige Durchschlagskraft. Dabei wird viel Wert auf eine gute Abstimmung zwischen druckvollen Groove und eingängigen Melodien gelegt. ANGEL SEED  beweisen zudem viel Sinn für kluges und abwechslungsreiches Songwriting.  Dieses Album hat alles, was ein gutes Power Metal Album braucht. Hämmerndes Drumming, mehrstimmiger Gesang, wahlweise auch alles gleichzeitig. Ich könnte noch stundenlang Lobreden schwingen... Fazit: Höchstpunktzahl.



TRACKLIST:
Bloodfield
Dancing with the Ghosts
Man with Black Roses
Forever Blind
Leaving All Behind
Fallen Angel
Schizo-head
Dreamer / Breaking Dawn
Soulcollector
The Healer
Now

LINE-UP:
Damir Marijan Maras - Guitar
Jurica Baljak - Drums
Ivana Anic Lara - Vocals
Jurica Bazant - Keyboards
Sinisa Antunovic - Bass
Juraj Birin - Guitar


29.11.2015 -- Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020 

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL