BLADE OF HORUS - Monumental Massacre

ARTIST: Blade Of Horus
TITLE: Monumental Massacre
LABEL: Lacerated Enemy Records
RELEASE DATE: 29.01.2016
GENRE: Technical Death Metal
COUNTRY / CITY: Australien
RUNNING TIME: 21:54
RATING: 8 / 10



"Monumental Massacre " säbelt dich förmlich auseinander, bevor es mit "Succumb to the Overwhelming Stench of Necrophagia" ein wahnsinniges Riffmassaker gibt. Es gibt Blast-Attacken, übel tiefes Gegrunze und schweißtreibende Donnerparts. Die Produktion ist modern gehalten, klingt jedoch nicht zu klinisch oder zu steril. Die totale Zerstörung wurde dann in Form von "Inhumane Experimentations" gegossen. Songs wie "Death of a Spartan King " oder auch "Descent into the Cosmic Realm of Everlasting Madness " die ihren Reiz vor allem aus dem Wechselspiel zwischen Raserei und Groove ziehen, rasiermesserscharfe Gitarrensalven, bollernde und grummelnde Basslinien und dazu das kranke Gegrunze. "Return of the Dark Gods", als grandioser Bonustrack gehalten beschreibt das Finale und blastet abschließend alles kurz und klein.



TRACKLIST:
Intro
Monumental Massacre
Succumb to the Overwhelming Stench of Necrophagia
Inhumane Experimentations
Death of a Spartan King
Descent into the Cosmic Realm of Everlasting Madness
Return of the Dark Gods (Bonus Track)

LINE-UP:
Ivan Ellis - Guitars
Eric Jenkins - Lyrics
James Buckman - Guitars
Kevin Talley - Drums


29.01.2016 -- Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2021

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL