COLDUN - Grand Sun Ritual

 

ARTIST: Coldun

TITLE: Grand Sun Ritual

RELEASE DATE: 15. Jan. 2021

GENRE: Atmospheric Progressive Metal

COUNTRY / CITY: Saxony, Germany

RUNNING TIME: 52:00 min.

RATING: 9 / 10


Mit dem Titeltrack "Grand Sun Ritual" machen COLDUN deutlich, wie scheinbar einfach es ist, anspruchsvolle Musik transparent zu verpacken. Eingeleitet von orientalisch anmutenden Klängen, bewegt sich die anschließende, ruhig vorgetragene Strophe bis zum Chorus. Da passiert dann was, der Song explodiert, harte Gitarrenriffs gepaart mit einem hymnischen Chorus, der vom Gesang her fesselt. Die Musik dieser Band ist so außerordentlich gut, dass man nach intensivem Genuss davon kaum noch los kommt. Dies wird auch in "The Forest And The Soul" bestätigt. Langsam beginnend, jedoch in seiner Ausführung her eher im Midtempo angelegt, als der Opener.  Das Ganze kombinieren sie mit einem leicht eingängigen Faktor, der sich besonders in den wunderschönen Refrains widerspiegelt aber auch im Soundgewand bemerkbar ist. "Down Below" ist perfekt dazu geeignet, süchtig zu machen. Schon alleine die Solopassage der Leadgitarre, die den Song einleitet und später auch beschließt, ist nicht von dieser Welt. Dazu eine schöne Akustikpassage mit Hammond Orgel im Mittelteil. Was will man mehr? Stilistische Vielfalt der einzelnen Songs, wie die wiederkehrende Orgel in "Salvation Day", sowie ihre eher dunkle, durch hier und da eindringendes Licht erhellte, intensive, mysteriöse, gar unheimliche Atmosphäre machen dieses Album aus. 



Auch die Steigerung des Härtegrades von Song zu Song. Bis zu diesem Punkt. "Stories Untold" ist ein fast komplett akustischer Song, mit schönen zweistimmigen Gesang im Chorus. Das längste Stück mit über neun Minuten, "Hail Out To Thebes", beginnt schon fast Post-Black-Metal lastig, bis der Gesang einsetzt. Keine Langeweile bei neun Minuten aufkommen zu lassen ist schon eine Kunst. COLDUN spielen mit Geschwindigkeiten, Stimmungen und garnieren das ganze mit Soli die berauschend sind. Der elementare emotionale Ausdruck der Musik wird in einen Reigen von aufeinanderfolgenden Stücken gepackt. Die durchgehende Atmosphäre lässt den Zuhörer in eine Art akustischen Rausch verfallen, welcher die Geschehnisse der Außenwelt scheinbar auszublenden vermag.  Das Schlusslicht, "I Dreamed That Dream", ist voller Bilder, die durch ihr Tempo einen Wohlraum entstehen lässt, dessen beeindruckendes Sounddesign eine Struktur erschafft.



TRACKLIST:

01. Grand Sun Ritual 

02. The Forest And The Soul 

03. Down Below 

04. Salvation Day 

05. Stories Untold 

06. Hail Out To Thebes 

07. I Dreamed That Dream 

 

LINE-UP:

Coldun • Vocals, Bass, Hammond, Synths

ZK • Guitars

MR • Guitars

NC • Drums


26.10..2020  Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL