CRAVING FOR CHAOS - Brink of Calamity

ARTIST: Craving for Chaos
TITLE: Brink of Calamity
RELEASE DATE: 31.12.2020
GENRE: Melodic Death Metal
COUNTRY / CITY:  München / Germany
RUNNING TIME: 46:08
RATING: 8 / 10


FACEBOOK  --  WEBSITE   --  INSTAGRAM   --  BANDCAMP


CRAVING FOR CHAOS läuten mit ihrem neuen Album "Brink of Calamity" ein neues Zeitalter ein. Death Metal Freunde werden dieses Album für seine Wucht, seine Brutalität und seine Dynamik vergöttern. Schon beim ersten Durchlauf macht sich bemerkbar, was sich auch in weiteren Plattenumdrehungen positiv und tragend zeigen wird: Die Platte singt, lacht dreckig und tritt kräftigst in den Arsch. Und das aufs erste Mal, ohne dass man sie sich in unzähligen Durchläufen zwanghaft schönhören muss – so wie ein schnelles Death-Metal Album nun mal sein soll! Bereits der Opener" Apophis" ist wohl der CRAVING FOR CHAOS-typischste Song auf diesem Album. Schnell, kompromisslos, ohne größeren Schnörkel. Trotzdem wird hier durchaus variiert, und auch die Schlichtheit der Songs wird nicht gerade überproportioniert. Zwei meiner Lieblingsbretter auf diesem Album sind "The Great Filter" und "Destroyer of Worlds" - Ich liebe diese Songs. An und für sich finde ich es angesichts des Gesamtwerks überflüssig, überhaupt gesonderte Anspieltips zu geben, was mit meinen gelisteten Favoriten somit passiert ist. Sowohl jeder Song im Einzelnen als auch das Album im Ganzen hat Suchtpotential, endlich wieder eins von den Alben, die man sich über Stunden anhören kann!



TRACKLIST:
Apophis
Bury the Crown
Cling to Existence
The Great Filter
On the Brink of...
Sanctification
Ingest Suffering
Destroyer of Worlds
...Calamity


10.01.2021 -- Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2021

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL