DEPRAVER -  Suffering in the Coffin | A Crippling Crush

 

ARTIST: Depraver

TITLE:  Suffering in the Coffin | A Crippling Crush

LABEL: Redefining Darkness Records

RELEASE DATE: 18 October 2019

GENRE: Thrash Metal

RUNNING TIME: 37:13

RATING: 7 / 10



DEPRAVERs Fokus liegt auf melodieschwangeren Gitarren-Riffs gepaart mit Blastbeat-lastigem Drumming, natürlich in souveräner Manier. In Tempo und Rhythmus variieren DEPRAVER, wo sie nur können, halsbrecherisch rasante, brutale Parts folgen auf schwelgerisch langsame oder atmosphärisch Passagen, die Übergänge sind stets überraschend, unerwartet, doch gleichermaßen geschickt arrangiert und stets passend, nur selten wirken die plötzlichen Wendungen etwas aufgesetzt und übertrieben progressiv. Human Plague ist zweifelsohne der stärkste Track auf Suffering in the Coffin | A Crippling Crush, hier gibt es wirklich überhaupt nichts auszusetzen, das ist Metal in Perfektion: Schnell, hart, aggressiv, einfach nur geil. Die Songs allgemein werden von fantastischen Gitarrensoli unterstrichen, welches die Klasse von DEPRAVER  noch mal auf beeindruckende Art und Weise unterstreicht. Die darauf folgenden Songs sind ähnlich stark. Die Arrangements könnten kaum besser sein, Aggressivität und Melodie halten sich die Waage. Dabei wird Abwechslungsreichtum groß geschrieben. Beim fabelhaften Devastation wird sogar ein ungewöhnlich ruhiger Zwischenteil eingebaut, der einem kurz Zeit gibt, noch mal tief Luft zu holen. Das sollte man auch tun, denn so oft bietet sich die Gelegenheit dazu nicht, schließlich bewegt sich fast jedes der neun Stücke im Uptempo-Bereich. Suffering in the Coffin | A Crippling Crush ist ein von vorne bis hinten kompaktes Album, und es hat richtig scharfe Zähne, mit denen es um sich beißt, wenn man ihm zu nahe kommt. Auch die Produktion ist richtig fett geraten. Ganz klarer Pflichtkauf!



TRACKLIST:

Suffering in the Coffin

Cult of the Serpent

Faustian Apex

Bloodmoon Ascendant

Human Plague

Misery or Death

Euthanized Filth

Devastation

Swine Fuck Oblivion 

 

LINE-UP:

Guitar / Vocals - Rat Kicker

Guitar / Trumpet - Bile

Bass - Violet Deth

Drums / Necromantical Screams- The Sewagist


09.10.2019 Thomas Müller c) KOBZR 2015-2019 

 Youtube - Facebook - Twitter  - Gmail