DRACONIAN - Under A Godless Veil

ARTIST: Draconian
TITLE: Under A Godless Veil
LABEL: Napalm Records
RELEASE DATE: October 30, 2020
GENRE: Doom / Dark Metal / Gothic
COUNTRY / CITY: Säffle / Sweden
RATING: 8 / 10


FACEBOOK  --  WEBSITE  --  BANDCAMP  --  INSTAGRAM  --  TWITTER


Der Grat zwischen Eingängigkeit und Progressivität ist ein schmaler. DRACONIAN wandeln auf ihm jedoch so souverän, als wäre es das natürlichste auf der Welt. Nie zu plump, nie zu verkopft, immer ziemlich genau im Mittelfeld zwischen beiden Eigenschaften entfalten sich auf "Under A Godless Veil" Songs, die allesamt ihre unverwechselbaren Ecken und Kanten haben. Vor allem haben sie Charakter. "Sorrow Of Sophia" ist ein hervorragender Opener, der mit einer pointierten Rhythmik im Gedächtnis bleibt. "Under A Godless Veil" kontrastiert die Melancholie, die in vielen Songs des Albums vorherrscht, in geradezu optimistischer Art und Weise. "Lustrous Heart" klingt wie ein trauriger Doom-Monolith. Zusammenfassend sind die Tracks von "Under A Godless Veil" rockig, heavy und zugänglich ausgefallen. Ebenfalls überzeugen sie auch durch ihre Emotionalität.

 

Es herrscht eine melancholische Stimmung vor, die stets glaubhaft inszeniert ist. Oft werden großflächige Riffs – gerne ergänzt mit kleinen, gemeinen Dissonanzen – durch hauchzarte, cleane Passagen kontrastiert, die elegant aus den Boxen heraus perlen. Das funktioniert auch dank der überragenden Produktion. Die verleiht den Songs eine enorme Durchschlagskraft und Transparenz. Besonders die Gitarren klingen kräftig und warm. Der Bass ist gut herausgearbeitet und hörbar, ebenso fügt sich der recht helle aber volle Klang des Schlagzeuges nahtlos in den Sound ein. Dazu lassen DRACONIAN ihre Riffs nie zum Selbstzweck verkommen. Die Musik ist immer auf den Gesang abgestimmt und komplementiert diesen, harmonisch wie auch rhythmisch. "Under A Godless Veil" bietet Hymnen für die Ewigkeit, die sich ohne Umwege in die Gehörgänge hinein fräsen. Ein Fest für Herz und Seele ohne Schwächen, ohne Aussetzer.



TRACKLIST:
Sorrow Of Sophia
The Sacrificial Flame
Lustrous Heart
Sleepwalkers
Moon Over Sabaoth
Burial Fields
The Sethian
Claw Marks On The Throne
Night Visitor
Ascend Into Darkness

LINE-UP:
Anders Jacobsson - Vocals
Heike Langhans - Vocals
Johan Ericsson - Guitar
Daniel Arvidsson - Guitar
Jerry Torstensson - Drums


16.08..2020  Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL