GREYBEARD - Oracle

ARTIST: Greybeard
TITLE: Oracle
RELEASE DATE:  July 1, 2020
GENRE: Death / Black / Progressive Metal
COUNTRY / CITY: Calgary, Alberta
RUNNING TIME: 48:39
RATING: 8 / 10


FACEBOOK  --  BANDCAMP  --  YOUTUBE  --  INSTAGRAM  --  SOUNDCLOUD


Die Songs sind durchsetzt von vielen Breaks, geschickten Tempiwechseln und gut platzierten Soli. Das Positive daran ist aber, dass bei GREYBEARD die Darstellung ihrer extrem guten musikalischen Fähigkeiten nicht in sinnloses Geprotze und Geprahle ausartet, denn oben genannte Charakteristika werden stets zielsicher und songdienlich eingesetzt. Es dauert schon seine Zeit, bis man sich von dem erholt hat, was einen da aus den Boxen überrollt hat. Die Musik hat einfach alles, was genialen melodischen Death Metal ausmacht: Abwechslungsreiche Songs, die sich niemals selbst kopieren und so niemals langweilig werden, eine mitreißende Mischung aus geknüppelten Songparts und Mid-Tempo Bereichen und natürlich die sehr druckvollen und ausdrucksstarken Vocals. Dazu gesellen sich in einigen Songs noch sanfte doomig veranlagte Passagen, die dann von den einsetzenden Vocals zerstört werden, was interessant klingt und nicht plump in Szene gesetzt wurde. Dann gibt es Songs wie "Eternal" oder "Vengeance", die auf ganzer Linie überzeugen können. Diverse verspielte Elemente hat man auch noch eingebaut, so daß der Sound erheblich voller wirkt und man den Eindruck hat, daß man bei jedem erneuten Hören Elemente entdeckt, die man zuvor übersehen hat. Die CD dürfte dadurch nicht so schnell langweilig werden.Der erste Eindruck ist vollkommen begeisternd! Aus diesem Grund acht Punkte.



TRACKLIST:
Vision
Unspeakable
Craven
Truth    
Solitude    
Eternal
Vengeance
Heiress of the Night

LINE-UP:
Amanda Bourdon - Bass, Vocals
Casey Rogers - Drums
Guy Onreat - Guitar
Ross Andersen - Vocals, Guitar



09.08..2020  Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL