HARDLAND - In Control

 

ARTIST: Hardland

TITLE: In Control

RELEASE DATE: 10. August 2019

GENRE: Melodic Alternative Rock

COUNTRY / CITY: Utrecht, Netherlands

RUNNING TIME: 41:58 min.

RATING: 8 / 10



Nun liegt mit "In Control", der neue Longplayer vor. Der Opener "The Nation’s Biggest Enemies" belegt gleich überdeutlich, hier sind die Arrangements perfekt ausgearbeitet und befinden sich spieltechnisch auf höchstem Niveau. Die Gitarren knallen und Drummer Eric tritt ordentlich auf das Gaspedal. Ganz starke Nummern. Eingängig, abwechslungsreich und trotzdem anspruchsvoll arrangiert. "Are Friends Electric" kann ebenfalls mit einem starken Refrain und ausgefeilten Arrangements punkten. Der Song ist zusammen mit dem eingängig genialen "The Powers Within" definitiv eines von zahlreichen Highlights auf der Scheibe. Auch "Rise & Shine" und "Haunted" wissen zu gefallen und überzeugen durch einen progressiven Touch. Eine unglaublich starke Leistung der Band. So wird das Gaspedal nicht über die komplette Albumdistanz durchgetreten und mit "Love, Love, Love" befindet sich auch eine ruhigere Nummer auf "In Control". "Dazzled By The Presence Of Love" und "Pleasure & Pain", beide Songs passen perfekt in den Albumkontext und runden das Gesamtbild stimmig ab. Sowohl die Gitarren und das Schlagzeug haben ihren Raum sich zu entfalten und ergänzen sich optimal ohne sich den Rang abzulaufen. "Still Dreaming" und "Last Goodbye" beschließen das Album. "In Control" hat diese gewisse Bissigkeit, die mich an HARDLAND begeistert – ein ausgesprochen gutes Album. "In Control" klingt rund und sowohl die metallischen als auch melodisch-rockigen Passagen, die modernen Elemente und die tonnenschweren Grooves sowie der Gesang  verbinden sich auf "In Control" mit einer wuchtigen Produktion, die besonderen Wert auf die hervorzuhebende Gitarrenarbeit und das vorhandene Hit-Potential einzelner Songs legt, sofern man sich diesem Album bewusst nähert und sich darauf auch einläßt.



TRACKLIST:

01. The Nation’s Biggest Enemies 

02. Are Friends Electric 

03. The Powers Within 

04. Rise & Shine 

05. Haunted 

06. Dazzled By The Presence Of Love 

07. Love, Love, Love 

08. Pleasure & Pain

09. Still Dreaming 

10. Last Goodbye 

 

LINE-UP:

Paul • Guitar, Vocals

Aeilko • Guitar, Vocals

Remi • Bass, Vocals

Marco • Keyboards

Eric • Drums


16.02..2020  Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL