IKITAN - Twenty-Twenty

ARTIST: Ikitan
TITLE: Twenty-Twenty
RELEASE DATE: 20.11.2020
GENRE: Instrumental Post Rock
COUNTRY / CITY: Genoa / Italy
RUNNING TIME: 20:20
RATING: 7 / 10


FACEBOOK  --   TWITTER  --  YOUTUBE  --  INSTAGRAM  --  BANDCAMP


IKITAN wären nicht sie selbst, wenn sie nicht einen erneuten Schritt offenbaren würde, einen, der teils aberwitzig wirkt, aber in seinen Grundfesten vor allem eines ist: Ein musikalisches Kunstwerk! Der zweite, dritte, vierte Durchgang folgte, und auch jetzt, nach dem wievielten weiß ich gar nicht mehr, habe ich meine Entdeckungsreise in die Welt von IKITAN noch nicht abgeschlossen. Munter werden frickelige, verspielte Prog-Rock-Elemente mit sphärischem Post Rock gemischt, aggressive, stürmische Parts schieben sich ebenso dazwischen wie wahnwitzige Breaks, die der Geschichte immer neue Wendung geben. Mit "Twenty-Twenty" lassen IKITAN eine eigene Welt entstehen IKITAN  beherrschen es lyrisch Bilder vor dem inneren Augen entstehen zulassen, und schaffen dabei den Spagat zwischen bedrohlich negativer Energie und hellen positiven Vibes. Der dabei nach wie vor spezielle Sound der Band, der sicherlich weiterhin für manche so klingen mag, als hätte sei man nicht in der Lage sich stilistisch auf zwei-drei Facetten zu einigen. "Twenty-Twenty" ist ein Kunstwerk, das sich durchaus anhören lässt, allerdings sollte man sich wirklich Zeit nehmen.



TRACKLIST:
Twenty-Twenty

LINE-UP:
Luca Nash Nasciuti: guitar and effects
Frik Et: bass and effects
Enrico Meloni: drums and cowbell


08.12.2020 -- Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020 

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL