TRACKLIST:

Not the One

No Solution

Black Sky

 

LINE-UP:

Byron Hawk (g/v)

Kevin Jennings (b/v)

Gina Ercolini (d)



MNRVA - Black Sky

 

ARTIST: MNRVA 

TITLE: Black Sky

RELEASE DATE: 04.10.2019

GENRE: Stoner / Doom / Sludge

COUNTRY / CITY: Columbia, SC

RUNNING TIME: 18:27

RATING: 7 / 10



Es gibt sie noch: Bands, die ohne auch nur im Ansatz auf Trends zu schielen und frei von der Leber weg große Emotionen in beeindruckende Songs packen können, die Rockmusik mit Hingabe und Leidenschaft zelebrieren. Die Songs sind heavy, groovig, klingen nach Sumpf und Staub, spontan, authentisch und emotional. Die Riffs klingen herrlich naturbelassen und die Leads zaubern nebelwabernde Silhouetten ins triste Beton-Ungemach. Dazu der Gesang, der die gesamte Palette menschlicher Emfpindungen abdeckt und sich mit Inbrunst seiner Leidenschaft hingibt.Die Facetten von MNRVA reichen aber natürlich noch sehr viel weiter: "Not the One"  ist ein doomiges, tonnenschweres Ungeheuer, während ein schnellerer Song wie "No Solution" tief im Meer des metallischen Giftwassers badet. Die Melodien sind anspruchsvoll und fräsen sich nicht sofort, eher nach und nach ins Gehirn, dafür letztenendes mit Langzeitwirkung. "Black Sky" ist eine melancholische, zutiefst berührende Nummer, und ist zweifelsfrei als unabdingbarer Teil des Albums zu werten. Freunde von ehrlicher Stoner Rock, die frei von jeglichem kommerziellen Ansatz die trendgeleiteten Bands der Neuzeit in Frage stellt, müssen MNRVA antesten und in ihr Herz schließen. 

09.10.2019 Thomas Müller c) KOBZR 2015-2019 

 Youtube - Facebook - Twitter  - Gmail