TRACKLIST:
Intro The Chasm   
Distress   
Tentacles
Coiling of the Tubas
Serpentine Serpentone
Ocean on a Eco
Grave   
Strombacea   
Endless Spiral Helix   
End Will Come When Will Ring The Black Bells



OTTONE PESANTE - DoomooD

ARTIST: Ottone Pesante
TITLE: DoomooD
LABEL: Aural Music
RELEASE DATE: 18.09.2020
GENRE: Heavy Brass Metal
COUNTRY / CITY: Faenza
RATING: 8 / 10


FACEBOOK  --  WEBSITE  --  YOUTUBE  --  SPOTIFY


OTTONE PESANTE vermischt auf "DoomooD" kraftvolle Trompeten und sphärisch anmutende Posaunen mit teils treibenden Schlagzeug und dieses Rezept geht auf. Die gesamte Musik klingt dicht, fließend, kompakt und intensiv. Alles paßt zusammen. Verspielte Melodien bauen Ströme positiver Energie auf, die sich in schnelleren Songparts entladen. Seinen Höhepunkt findet das ganze im Song "Tentacles", mit Gastsängerin Sara (Messa), welcher wohl als einer der schönsten dieses Albums bezeichnet werden kann. Man kann sich dieser Musik einfach nicht entziehen. Es scheint, als dringe sie direkt ins Herz vor, um einen ganz langsam zu verwandeln, mit sich zu reißen und zu einem Teil der Musik zu machen. Auf diesem Album findet sich kein Song der stört, kein Song, der nicht in das Gesamtwerk hineinpaßt. "DoomooD" ist ein Album, was vom ersten bis zum letzten Song einfach perfekt ist. Jeder Song ist ein Kunstwerk, der aber alleine das gesamte Album repräsentieren könnte. "DoomooD" ist ein sehr ansprechendes, experimentielles Album geworden, das für sehr gute und entspannende Stimmung sorgt. Lasst euch in den musikalischen sehr ausgeglichenen Bann von diesem Werk ziehen, denn er wird euch mit Sicherheit nicht mehr so schnell loslassen.



16.08..2020  Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL