SLOW BURNING CAR - Projection

ARTIST: Slow Burning Car
TITLE: Projection
LABEL: Trifonic Records
RELEASE DATE: Januar 2021
GENRE: Alternative Metal / Space Core
COUNTRY / CITY: Los Angeles, CA
RATING: 8 / 10


FACEBOOK  --  WEBSITE  --  YOUTUBE


SLOW BURNING CAR präsentieren mit diesem Album sehr interessante Kompositionen. Die Qualität von Projection überzeugt mit sowohl komplexer, äußerst vielschichtiger Musik, die praktisch niemals langweilig wird und immer wieder Neues offenbart, als auch seine Vielseitigkeit. Heftig, soft, aggressiv, romantisch, atmosphärisch, kraftvoll, melodiös, schräg, intensiv…Diese Elemente werden zu einem größeren, vollständigen Ganzen, das wunderbar komplex in seiner Präzision ist, konstruiert. Es wird sowohl mit einer rhythmusorientierten Instrumentalausrüstung, als auch mit akustischen Klängen gearbeitet. Die umwerfende Vokalperformance perfektioniert die sehr gut komponierten Lieder, die ein deutliches Gespür für feine Melodik aufweisen. Der Opener Public Cynic und seine zwei Nachfolger werden dominiert von Dynamik und Rhythmik, so dass man einfach gezwungen wird, seinen Körper im Takt der Musik zu bewegen. Die solide Gitarrenarbeit und das schnelle Schlagzeug zeigen die Spielfähigkeiten der Band. Eine gut überlegte, kreative und vor allem gut zum Ausdruck gebrachte Komposition, die wirklich mit jedem Lied für eine positive Abwechslung garantiert. So wirken alle Songs sehr flüssig, griffig und geschlossen. Einen großen Anteil daran haben die überschwelgenden Melodiebögen. SLOW BURNING CAR wissen mit genügend Ideen zu begeistern. Wer auf der Suche nach einem etwas anderen, anspruchsvollen Album ist, darf hier nicht mehr zögern.



TRACKLIST:
Public Cynic
Ladish Man
Diamonds In The Rough
Funnybone
Memoirs Of A Gentleman Ghost
The Quantum Mariner
Seems So Nice
Gardens In Space
Meraki
Transfer Terminal Twelve

LINE-UP:
Troy Spiropoulos - Bass Lead/Backing Vocals
Tommy Marcel - Rhythm/Lead Guitar
Adam Idell - Drums
Krista Ray - Lead/Backing Vocals
Aaron Kusterer - Lead/Rhythm Guitar


21.11.2020 -- Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020 

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL