SWARMAGEDDON - Inhuman

ARTIST: Swarmageddon
TITLE: Inhuman
LABEL: Unsigned
RELEASE DATE: 03.10.20
GENRE: Modern Melodic Death Metal
COUNTRY / CITY: Besançon / France
RATING: 8 / 10


FACEBOOK  --  WEBSITE  --  TWITTER  --  YOUTUBE  --  INSTAGRAM 


SWARMAGEDDON widmeten sich auf ihrem Werk "Inhuman" dem melodischen Death Metal mit einem gehörigen , modernen Touch, wie man ihn zum Beispiel im Opener "Of A Billion Screams" heraushören kann. Der Sound drückt extremst heftig aus den Boxen, ohne jedoch glattgebügelt zu wirken.  Ganz im Gegenteil, die Gitarren klingen dreckig und hart, genauso wie es sein soll. Beim ersten Reinhören mag "Inhuman" etwas unspektakulär wirken.Dies ist jedoch kein Grund, diesen Silberling wieder frustriert zurück ins Regal zu stellen, denn hierbei handelt es sich um eine CD mit typischen Grower-Qualitäten. Nach und nach finden zwischen den brutalen Riffs ( "Death Traps"  ) und den mörderischen Grooves ( "Brave New World" ) auch die feinen Melodien, wie in "Blood Stained Origami", ihren Weg in die hintersten Windungen des Gehirns, wo sie einschlagen wie ein fetter Tritt in den Allerwertesten. Wer bei Riffgewittern wie "The Fall" oder dem brachialen "Reanimation" nicht automatisch zu bangen anfängt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. Das ist feinster Death Metal, den sich Genrefans nicht entgehen lassen sollten.



TRACKLIST:
Silence
Of A Billion Screams
Death Traps
Brave New World
Blood Stained Origami
The Fall
Reanimation
Die And Retry

LINE-UP:
Marion Volle : VOCALS
Guillaume Schappacher : GUITAR
Ludovic Boiteux : BASS
Thibaud Szadel : DRUMS


08.12.2020 -- Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020 

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL