THANATEROS - Insomnia

ARTIST: Thanateros
TITLE: Insomnia
LABEL: Echozone
RELEASE DATE: 13.11.2020
GENRE: Gothic Rock / Dark Metal
RUNNING TIME: 54:54
RATING: 7 / 10


FACEBOOK  --  WEBSITE  --  YOUTUBE  --  INSTAGRAM  --  TWITTER 


Absolut bodenständig kommt es rüber, was THANATEROS hier abliefert.  Sie wissen, was sie können, und das machen sie auch. Effektives Riffing, das trotzdem nie langweilig wird, erfährt starke Unterstützung von einer variablen Rhythmusabteilung. Eingängigkeit wird groß geschrieben und dennoch muss man auf eine Langzeitwirkung der Songs nicht verzichten. THANATEROS variieren geschickt Nuancen in ihrem Sound. "Wait For Me" entpuppt sich als harter Kracher, während z.B. "The Lost King" hymnisches Midtempo anschlägt. Im Gegenzug fährt "Wärmetod" mit Epic pur direkt ins Gebein. Doch dem nicht genug, hat THANATEROS mit "Shine" noch einen süchtig machenden Melancholie-Rocker mit extrem hohem Hitfaktor an Bord. Ich komme nicht drumrum: "Insomnia" ist ein Hammer, die auch mal eine gute Dosis Rock vertragen, unbedingt anchecken sollten. Was mich an dieser Platte einfach überzeugt hat, sind die vielen kleinen Melodielicks, die mit viel Sorgfalt in die Songs eingewoben wurden. So endeckt man immer wieder neue Details und es wird so schnell nicht langweilig. Trotzdem gehen die Songs aber immer nach vorne. Die einzelnen Lieder heben sich voneinander ab. Diese Platte wächst nämlich, d.h. sie wird bei mehrmaligem Hören immer besser.



TRACKLIST:
Everything Starts...
Wait For Me
The Lost King
Cthulhu Rising
That Is Not Dead
Black Tide
Graken
Welcome To The Dream...
From The Pain
Shine
When Worlds Collide
Wärmetod
Everything Ends...

LINE-UP:
Ben Richter: Vocals
Chris Lang: Guitars
Chris Ryll: Bass
Christof Uhlmann: Violin
Markus Felber: Drums


11.12.2020 -- Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020 

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL