TORPOR - Rhetoric of the Image

 

ARTIST: Torpor

TITLE: Rhetoric of the Image

LABEL: Truthseeker Music/Sludgelord Records/ Moment of Collapse Records

RELEASE DATE: 20 September 2019

GENRE: Sludge / Noise / Doom

COUNTRY / CITY: London

RUNNING TIME: 51:14

RATING: 7 / 10


FACEBOOK  --  WEBSITE


Die Melange aus Riffs,  Arrangements und den eigenen Ideen wird auf diesem Album perfektioniert. Es ist zudem die unbändige Liebe zu Detail, die die Band auszeichnet. TORPOR belohnen sich selbst mit Songs wie dem schweren "Benign Circle", dem zähfliessenden "Two Heads on Gold" oder dem atmosphärischen "Enigmatic Demand", denen man sich nicht entziehen kann. Hier sitzt jede Note, jeder Break passt optimal in den Song und die Spannungsbögen schaffen es immer wieder den Hörer zu fesseln. TORPOR tauchen tief in eine Materie ein, die andere nur an der Oberfläche berühren und genau deshalb sind sie so stark, was "Rhetoric of the Image" eindrucksvoll beweist. Vor allem die fast apokalyptisch anmutende Tracks wie "Mouths Full of Water, Throats Full of Ice" sind Highlights. "Mourning the Real" glänzt als abschliessender Track, des von Schwärze durchdringenden Gesamtkonzeptes. Für Fans des Genres gibt also jetzt keine Ausrede, diese Songs nicht zu besitzen.



TRACKLIST:

Benign Circle 

Two Heads on Gold 

Enigmatic Demand 

Mouths Full of Water, Throats Full of Ice 

Mourning the Real 

 

LINE-UP:

Jon Taylor - Guitar/Vocals

Lauren Mason - Bass/Vocals

Simon Mason - Drums/Vocals


28.09.2019 Thomas Müller c) KOBZR 2015-2019 

 Youtube - Facebook - Twitter  - Gmail