VARUS - A New Dawn

ARTIST: Varus
TITLE: A New Dawn
LABEL: Independent
RELEASE DATE: 27.06.2020
GENRE: Symphonic Folk Metal
COUNTRY / CITY: Bamberg
RUNNING TIME: 46:31
RATING: 9 / 10



VARUS haben nun auf jedem Fall ihr Meisterwerk veröffentlicht. Vom melodischen, Atmosphäre erzeugenden Intro, geht es gleich mit dem Opener, "The Awakening" los. Vom Nackenbrecher, Ballade bis zur Hymne ist alles vertreten, was ein Metal Herz so begehrt. Voller Energie und Kraft fliegen einem die hitverdächtigen Hymnen um die Ohren, das anschliessende "Tränk Dein Herz" und "A New Dawn" kommen mit unheimlich mitreißenden Riffs, einem bombastischen Sound und einem Konstantin Raab in Höchstform. Der Titeltrack "A New Dawn" ist so eine Metal-Hymne geworden, dass sich der Kauf dieser Platte schon alleine wegen dieses Songs lohnen würde. Neben dem Song "Ascheregen" gibt es aber z.B. auch "Ein Lebewohl" welches Flötenparts enthält, die mich voll mitnehmen.  "Wandel Der Zeit" liegt dann im midtempo Bereich und durch den Rhythmus muss man einfach mit dem Kopf oder Fuß mitwippen. Besonders zu erwähnen wäre hier das Keyboard, das dezent 70er Jahre Groove mit einstreut. "The Minstrels Chant" basiert auf recht ruhigem Gesang und prägnantem Flötenspiel, das immer für einen Schauer sorgt, der gewaltig über den Rücken läuft. Hier, aber auch in jedem anderen Song, wird Melodie ganz besonders groß geschrieben. Weiterhin greift man auch in die Epos-Kiste und zaubert mit "Die letzte Schenke" einen unheimlich charismatischen Titel hervor. "A New Dawn" glänzt somit vor allem durch Facettenreichtum, hitverdächtigen Refrains,
einem bombastischen Sound und grandiosen Riffs.



TRACKLIST:
The Awakening
Tränk dein Herz
A New Dawn
Ascheregen
Ein Lebewohl
Wandel der Zeit
The Minstrels Chant
Die letzte Schenke

LINE-UP:
Konstantin Raab • Lead Vocals, Keyboards, Flutes
Stefan Schwarz • Guitars/Backing Vocals
Norbert Caspar • Bass
Max Betz • Drums


16.05..2020  Thomas Müller  c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL