DOROTHY POLONIUM veröffentlichten ihr zweites Album "Psychoccult"


FACEBOOK  --  WEBSITE  --  INSTAGRAM  --  YOUTUBE


Mehr Kate Bush als Slayer, mehr Slayer als Black Sabbath, mächtige weibliche Leads kollidieren mit den rauen Kanten des 90er-Grunge auf Dorothy Poloniums zweitem Album. Psychoccult ist eine Sammlung von Geräuschen und Visionen jenseits unserer Augenlider, eine Pilgerreise in die tiefen Gräben unseres Geistes, in denen Licht und Schatten in einem endlosen Ungleichgewicht aufeinander treffen. Dorothy Polonium wurde 2014 in Jyväskylä, Finnland, gegründet und beschreibt ihre verdrehte und dunkle Sicht auf modernes Gestein als „metalloides magmatisches Gestein“. Das Quartett mit weiblicher Front tourte ausgiebig im In- und Ausland. Ihr rauer und kaum kontrollierter Sound kombiniert starke Melodien, bezaubernde Vocals, eingängige Refrains und düstere Texte. Das Ende des Jahres 2017 erschienene Debüt "Tales by the Pyre" in voller Länge erregte im In- und Ausland Angst und Neugier und wurde sogar unter den Top-Alben des Jahres erwähnt. (30.12.2018, Kaaoszin) Dorothy Polonium veröffentlichte am 1. September 2020 ihr zweites Album mit dem Titel "Psychoccult". Diesmal hat sich Dorothys Sound wie guter Wein entwickelt und das zweite Album entführt den Hörer noch tiefer in die Dunkelheit.


15.09..2020 c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2020

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL