MUSK OX: BrooklynVegan debütiert "Memoriam" - Video



Das kanadische Kammervolk-Trio MUSK OX - unter anderem mit Mitgliedern von Leprous, The Night Watch und The Visit - freut sich, ihr atemberaubendes Video für die neueste Single „Memoriam“ zu enthüllen. Der Titel, der jetzt bei BrooklynVegan spielt, kommt über das lang erwartete neue Album Inheritance in voller Länge, das am 9. Juli veröffentlicht werden soll. Die Band erläutert: „Wir haben beschlossen,„ Memoriam “als erste Single zu veröffentlichen, da dieses Stück es schafft, die Unschuld des Debüts mit der Atmosphäre von Woodfall zu verbinden und gleichzeitig die fokussiertere Natur von Inheritance darzustellen. Die Vererbung sollte im März 2020 im The Sugar Shack mit Simon Larochette (Sarin, Chastity) gemischt werden, gerade als die Welt zum Stillstand kam. Am Ende haben wir das Album komplett online mit Simon gemischt, jeder von uns in seiner eigenen Welt, und die Songs unermüdlich unter dem allgegenwärtigen und drohenden Schatten der Unsicherheit geformt. Man kann nie vorhersagen, wie anspruchsvoll bestimmte Kompositionen sein werden, und „Memoriam“ erwies sich trotz seiner bescheidenen Natur als das herausforderndste Lied, das es zu mischen gilt. Es geht darum, diejenigen zu ehren, die wir verloren haben, während wir die geschätzten Erinnerungen feiern, die uns am Herzen liegen. Das Album wurde von unserem lieben Freund Dean Watson entwickelt, der an jedem MUSK OX-Album gearbeitet hat, während das wunderschöne Video von unserem engen Mitarbeiter Andrew Robillard gedreht und bearbeitet wurde. Wir möchten auch dem Ontario Arts Council unseren Dank für die Unterstützung der Produktion von Inheritance aussprechen.“ Die Vererbung erfolgt sieben Jahre nach dem von MUSK OX kritisch gelobten Woodfall-Angebot. Trotz des langen Wartens zwischen den Alben sind die Musiker von MUSK OX weiterhin produktiv.


FACEBOOK  --  YOUTUBE  --  INSTAGRAM  --  BANDCAMP


Seit 2014 veröffentlichte der klassische MUSK OX-Gitarrist Nathanael Larochette ein Solo-Doppelalbum, eine Zusammenarbeit mit dem Dichter Conyer Clayton, und zwei gefeierte Full-Lengths mit dem Instrumental-Chamber-Metal-Quartett The Night Watch, dem auch der MUSK OX-Geiger Evan Runge angehört. Während der atemberaubende Output des Cellisten Raphael Weinroth-Browne das eindringliche Cello- / Voice-Projekt The Visit veröffentlichte, drei improvisierte Weltmusikalben mit dem Duo Kamancello, ein atemberaubendes Soloalbum und zwei Platten in voller Länge mit den norwegischen Prog-Meistern Leprous sowie kontinuierliche Auftritte als Session-Musiker. Das kombinierte Bühnen- und Studioerlebnis des Trios wird in Inheritance gezeigt, einer faszinierenden Reihe von Kompositionen, die für MUSK OX ein neues Maß an Wachstum und Reife darstellen. Wie bei Woodfall wurde das ursprüngliche Skelett des Albums von Larochette auf Gitarre komponiert, bevor es Weinroth-Browne für Streicherkompositionen, Restrukturierungen und zusätzliche Gitarrenbeiträge übergeben wurde. Das Trio verbrachte dann Stunden damit, Teile im Proberaum zu kaufen, zu arrangieren und neu anzuordnen, was zu einem verfeinerten und kollaborativen Album führte. Sobald das Material für die Aufnahme bereit war, rief MUSK OX erneut den langjährigen Freund, Mitarbeiter und Studio-Zauberer Dean Watson an, der das selbstbetitelte Debüt sowie Woodfall entwickelte und mischte. Das Material wurde dann in seinem Waldstudio The Workshop sorgfältig verfolgt. Inheritance enthält einige der ehrgeizigsten und intimsten Materialien der Gruppe und ist eine kathartische Sammlung, in der wortlose Hymnen der Sorge und des Staunens den mitreißenden Soundtrack zu einem ungewissen Zeitalter der Abrechnung, Reflexion und Belastbarkeit bilden.


25.04.2021 c) KOBZR - MAGAZINE 2015-2021

YOUTUBE - TWITTER - FACEBOOK - INSTAGRAM - EMAIL